Autor: Kyrillow

Eintrag 75: Gretl, mir graut vor dir!

Eintrag 75: Gretl, mir graut vor dir!

Wer das nicht kennt: Grete sagt am Ende von Goethes Faust 1: „Heinrich, mir graut vor dir!“ Und nein, ich meine nicht Greta Thunberg, die nun nach und nach aus dem Medien-Hype, in englischer Sprache sagt man „fade away“, sondern ich rede von Annegret Krampf-Knarrenbauer. Allgemein neigt man dazu, sich über ihren Vorstoß, „europäische Truppen“ …

+ Read More

Eintrag 74: Schildbürger reiten mit Kara Ben Nemsi durchs wilde Kurdistan

Eintrag 74: Schildbürger reiten mit Kara Ben Nemsi durchs wilde Kurdistan

Columba: „Ah, ich verstehe, Ihr seid Revolutionäre, keine Banditen. Nun, für die Campesinos ist es egal, ob sie von Soldaten, Banditen oder Revolutionären geplündert werden.“ I Die westliche Wertegemeinschaft steht Kopf! Man ahnte, es könne geschehen, glaubte aber so wirklich nicht dran, doch der denkbar größtmögliche Skandal ist eingetreten: der Präsident der Vereinigten Staaten Donald …

+ Read More

Eintrag 73: Der Fall Greta Thunberg

Eintrag 73: Der Fall Greta Thunberg

Die Hintergründe zu Greta Thunberg wurden schon vielfach offengelegt. Darüber muss ich nicht schreiben. Eines greife ich auf: Vater Schauspieler, Mutter Opernsängerin. Also 2 Personen, deren Beruf zwingend eine unstillbare Sucht nach Aufmerksamkeit voraussetzt. Was den Schauspieler anbelangt in Verbindung mit einer gehörigen Portion Exibitionismus. Grets wuchs 15 Jahre lang als autistisches Mädchen ohne je …

+ Read More

Eintrag 72: GruppenBILD mit Damen

Eintrag 72: GruppenBILD mit Damen

Durch 2 Hinweise verdichtet sich meine von Anfang an gehegte Vermutung, dass die Carola-Rackete-Aktion im Hafen von Lampedusa und die Implementierung Uschi von der Leyens ein konzertierter Vorstoß waren, im Rahmen ein und der selben Strategie, von ein und dem selben Planungsstab entworfen. Hinweis 1: das BILD-Interview, Hinweis 2: sie fordert jetzt von der EU-Kommission …

+ Read More

Eintrag 71: Teutonen-Imperialismus

Eintrag 71: Teutonen-Imperialismus

Jubel in Berlin. Die italienische Richterin hat sich dem Diktat des Teutonen-Imperialismus unterworfen. Carola Rackete habe „Menschenleben gerettet“ oder so ähnlich. Tatsächlich hat sie Menschenleben gefährdet. Nicht nur die im Hafen, deren Boot sie rammte, sondern auch das ihrer „Gäste“ an Bord. Denn es gab nicht einen einzigen vernünftigen Grund, 2 Wochen vor Lampedusa Kreise …

+ Read More

Eintrag 70: Die Stunde der Heuchler

Eintrag 70: Die Stunde der Heuchler

I Dass der „Architekt“ der Agenda 2010 Frank Walter Steinmeier nicht eben zu den hellsten Sternen am Firmament zählt, denke ich, kann spätestens seit seinem Kiew-Trip im Februar 2014 als allgemein bekannt vorausgesetzt werden. Damals war Frank Walter Steinmeier als Außenminister aufgebrochen mannhaft die Maidan-Krise zu regeln, sichtlich ausschließlich informiert aus Julian Röpckes BILD-Welt-Sicht. Das, …

+ Read More

Eintrag 69: Was Pompeos Lastwägen mit dem Carola-Rackete-nboot verbindet

Eintrag 69: Was Pompeos Lastwägen mit dem Carola-Rackete-nboot verbindet

I Nach diesem Artikel werden mich alle hassen, ich muss ihn dennoch schreiben. Deutschland hat eine neue Heldin. Sie trägt den fency name Carola Rackete und ist die Kapitänin eines Schiffes, das sogenannte Seenotrettung vor der Küste Libyens betreibt namens Sea Watch 3, ein Projekt, das von der deutschen Regierungshauptstadt Berlin aus betrieben wird. Das …

+ Read More

Eintrag 68: The Power of… whatever

Eintrag 68: The Power of… whatever

I. Fernsehabend mit Iran Die Geschichte geht so: Trump habe nach dem heimtückischen Mord an einer amerikanischen Überwachungsdrohne durch das iranische Militär Bolton nachgegeben und einen Angriff auf den Iran befohlen. Dann hat er sich vor den Fernseher gesetzt und erst einmal seine Lieblings-Newsshow „Tucker Carlson Tonight“ geschaut. Tucker ist das, was man einen „tradcon“ …

+ Read More

Eintrag 67: Endgame

Eintrag 67: Endgame

Spoiler-Warning! 08.Mai 2019, Jahr 74 nach dem militärischen Sieg über den Hitlerfaschismus. I Irgendwie ist es ein Sieg. Aber warum fühlt es sich nicht an wie einer? Oder fühlen Siege sich an wie Niederlagen? Als ich jung war lasen viele von uns, ich einer davon, Marvel-Heftchen noch fast heimlich. Umgeben von Erwachsenen, die verächtlich die …

+ Read More